Mitarbeiter (m/w/i) Projektteam Qualitätsmanagement

Waldshut

Sie sind Teamplayer und Organisationstalent? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Mitarbeiter (m/w/i) Projektteam Qualitätsmanagement  in Voll- oder Teilzeit für die Klinikum Hochrhein GmbH.

Ihr Aufgaben

  • Unterstützung bei der Weiterentwicklung des Qualitäts- und Risikomanagementsystems
  • Planung und Durchführung von Projekten
  • Vorbereitung, Moderation und Nachbereitung von Projektgruppensitzungen
  • Pflege des Dokumentenlenkungssystems
  • Mitarbeit in der externen Qualitätssicherung
  • Begleitung der Abteilungen im Rahmen von Zertifizierungen
  • Mitarbeit bei der Erstellung des gesetzlichen Qualitätsberichtes

Ihr Profil

  • abgeschlossene Berufsausbildung im Gesundheitswesen und/oder Fach-, Hochschulstudium
  • hohe Bereitschaft, sich in neue Themengebiete einzuarbeiten
  • Kommunikationsstärke, Durchsetzungsvermögen und Konfliktfähigkeit
  • Weiterbildung zum/zur Qualitätsmanagement-Beauftragten oder ähnliche Qualifikation, Moderations- und Präsentationserfahrungen sind von Vorteil
  • gute Kenntnisse und sichere Anwendung der MS-Office-Produkte

Sie haben Fragen?

Gerne steht Ihnen für Vorabinformationen unser Leiter Qualitätsmanagement, Herr Thomas Loichinger, zur Verfügung. Telefon: 07751 85-4374

Sie möchten sich bewerben?

Bewerben Sie sich direkt online oder per E-Mail. Bitte beachten Sie dabei die maximal zulässige Datengröße von insgesamt 9 MB. Bitte vermerken Sie in Ihrer Bewerbung, für welche Stellenausschreibung Sie sich bewerben.

personalservice@spitaeler-hochrhein.de

Sie können uns Ihre kompletten Bewerbungsunterlagen auch gerne auf dem Postweg zusenden. Bitte vermerken Sie in Ihrer Bewerbung, für welche Stellenausschreibung Sie sich bewerben.

 
Spitäler Hochrhein GmbH
Bewerbermanagement
Karin Denz
Kaiserstr. 93-101
79761 Waldshut-Tiengen
 

Zurück

Bewerben Sie sich

Einverständniserklärung

Hiermit erkläre ich mich einverstanden, dass die Klinikum Hochrhein GmbH meine Bewerbung und die darin enthaltenen erforderlichen Daten gem. §28 BDSG im Rahmen des Bewerbungsverfahrens bis drei Monate nach Abschluss des Verfahrens speichert. Sämtliche Daten und Unterlagen werden anschließend gelöscht.



Schritt 1/4: Persönliche Daten und Informationen

Name, Adresse, Kontaktdaten










Pflichtfelder sind mit einem Stern * gekennzeichnet.