Therapeutische Dienste

Im Rahmen der Therapeutischen Dienste bieten wir unseren Patienten am Spital Waldshut Ergotherapie, Logopädie und Physiotherapie an.

Die Behandlung erfolgt durch qualifizierte Therapeuten in Zusammenarbeit mit den zur Station gehörenden Ärzten und dem Team der Pflege.

Ergotherapie

Die Ergotherapie (griech. Heilung durch Handlung) befasst sich mit der Ausführung konkreter Betätigungen und deren Auswirkungen auf den Menschen und dessen Umwelt. Beeinträchtigungen werden durch den gezielten Einsatz von individuell sinnvollen Tätigkeiten behandelt.

Mit dieser Therapieform werden am Spital Waldshut Menschen mit akuten Erkrankungen aus den Fachgebieten der Neurologie, der Inneren Medizin sowie der Chirurgie behandelt.

Der therapeutische Wert dieses Trainings liegt in der Erhaltung bzw. Wiedererlangung der größtmöglichen Selbstständigkeit des Patienten um am Leben im umfassenden Sinne teilnehmen zu können.

Inhalte der Ergotherapie

  • Training der motorischen und sensorischen Fähigkeiten
  • Training der Selbständigkeit im Alltag
  • Beratung, Erprobung und Versorgung mit Hilfsmitteln
  • Training sozial-kommunikativer Fähigkeiten

Ziele der Ergotherapie

  • Förderung und Stabilisierung von vorhandenen und verloren gegangenen geistigen, sozialen und körperlichen Fähigkeiten
  • Förderung der Wahrnehmung in allen Sinnesbereichen
  • Erweiterung und Erhaltung des Bewegungsausmaßes aller Gelenke
  • Verbesserung der Handlungs- und Bewegungsplanung und deren Durchführung
  • Förderung und Stabilisierung von Gedächtnisleistungen, Aufmerksamkeit, Konzentration und Orientierung in Einzel- und Gruppentherapie
  • Nutzung vorhandener Kompetenzen
  • Selbständigkeit im Alltag
  • Verbesserung und Erhaltung von individuell bestimmter Lebensqualität
Therapeutische Dienste

Logopädie

Die Logopädie (altgriech. Sprecherziehung) umfasst inzwischen Diagnostik, Therapie und Rehabilitation, aber auch Prävention und Beratung bei Patienten mit Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen.

Im Bereich der Dysphagiediagnostik und der interdisziplinären Dysphagietherapie verfügt unser Logopäde über spezielle Kenntnisse und kann so die Patienten in Zusammenarbeit mit dem geriatrischen Schwerpunkt und der radiologischen Abteilung des Spitals optimal unterstützen und für eine risikoarme Ernährung sorgen. Desweiteren werden differenzialdiagnostisch Ursache und Symptomatik von bestehenden Kommunikationsstörungen (Sprache/Sprechen) abgeklärt und entsprechend therapiert.

Behandelt werden hauptsächlich Patienten mit neurologischen Störungen, z. B. nach Schlaganfall, bei Parkinsonsyndrom oder degenerativen Erkrankungen.

Physiotherapie

Die Physiotherapie ist eine Therapieform um gestörte physiologische Funktionen gezielt zu behandeln. Das Ziel ist die Erhaltung, Wiederherstellung oder die Verbesserung durch passive und aktive Bewegung.

Schwerpunkte sind dabei die Reduktion von Schmerzen, die Verbesserung der Gelenkfunktionen, die Schulung der Wahrnehmung sowie das Anbahnen und Ausbauen motorischer Fähigkeiten sowie Kraft, Koordination und Ausdauer.

Was behandeln wir?

Wir behandeln Krankheitsbilder aus den Bereichen Chirurgie, Innere Medizin, Orthopädie, Neurologie sowie der Intensivstation.

Wie behandeln wir?

Wir stützen uns auf eine große Vielfalt von Behandlungskonzepten:

  • Krankengymnastik
  • Krankengymnastik auf neurophysiologischer Basis und Bobath
  • PNF
  • Schlingentisch
  • Atem-und Entspannungstherapie
  • Massage
  • Wärme-und Kältetherapie
  • Elektrotherapie
  • Ultraschallbehandlungen
Therapeutische Dienste

Beratung und Schulung

Unser qualifiziertes Therapeuten-Team ist auch gerne für die Beratung und Schulung von Patienten und Angehörigen da.